Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Alles zu den Werbemöglichkeiten auf fussball-westerwald-sieg.deIdeen machen unverwechselbar - Webdesign von webfacemedia

16.04.2018
Kategorie: Aktuelles
Von: Pressestelle SG RIS von Hans-Werner Hering

SG RIS nutzt micht die Gunst der Stunde


SG RIS – SG Daaden 1:1

Unsere erste Mannschaft musste ein unglückliches Unentschieden hinnehmen und versäumte es damit, einen ganz großen Schritt in Richtung Tabellenspitze zu tun, denn alle Vorderen patzten richtig.

Eine schwache, aber ausgeglichene erste Hälfte hatte wenig Nennenswertes und auch nichts Zählbares zu verzeichnen. In Hälfte zwei dann seitens der Hausherren ein ansehnlicheres Spiel und nun auch druckvolle und gute Chancen zum Sieg. So dauerte es nicht allzu lange, bis Maurice Weimer mit einem sehr schönen Fernschuss aus gut 30 m ins leere Daadener Tor traf, denn deren Torhüter hatte unnötiger Weise einen Ausflug seitlich aus dem Strafraum gemacht, sich auf ein Dribbling eingelassen, dann unter Druck zu einem verunglückten Befreiungsschlag angesetzt, der bei Maurice Weimer landete und dieser bedankte sich recht herzlich mit dem 1 : 0 (47.). Jetzt hatte die SG RIS das Spiel im Griff und spielte sicher und auch zielstrebig. Leider wurden wieder einmal ein paar gute Chancen liegengelassen (u.a. jeweils Drehschuss von Marco Schwarze aus kurzer Distanz blendend parriert (65. und 70). Auch wurde ein fälliger Strafstoß nach Foulspiel an Marco Schwarze nicht gegeben, was noch ein Nachspiel haben sollte. So kam es wie es kommen musste: in der 86. Minute spielte Daaden einen viel zu langen Ball auf Linksaußen, alle Abwehrspieler dachten, der Ball gehe ins Toraus und wurden überrascht, als ein Daadener Stürmer den Ball noch vor der Linie wegkratze und in die Mitte auf den vollkommen frei stehenden Max Ramb flankte, der den Ball sicher einnickte. Kurz vor Schluss sah Marco Schwarze noch wegen Meckerns die gelb-rote Karte, weil er erneut ein Foulspiel gegen ihn nicht gepfiffen bekam. Für die SG RIS zwei verlorene Punkte, für Daaden zwei glücklich mitgenommene Zähler.

Für die SG RIS waren am Start: Andreas Rüth, Marius Herkersdorf (C.), Özmen Gündogan, Maximilian Kupecek, Thomas Reubold, Christian Schier, Robin Zimmermann, Marco Schwarze, Spielertrainer Pascal Heene, Maurice Weimer und Gerrit Hilpisch. Ergänzt wurde unser Team durch Bujar Muzaqi, Yannik Heene und unser zweiter Spielertrainer Alexander Haller.

Nächstes Spiel: Sonntag, 22.04.2018 um 14:00 Uhr in Weyerbusch. Hier muss mal wieder ein Sieg her.

SG RIS II gegen SG Westernohe II: 0 : 0

Unsere zweite Mannschaft kam im Vorspiel gegen die SG Westernohe II nicht über ein 0 : 0 hinaus. In einem recht zerfahrenen Spiel war unser Team zwar etwas feldüberlegen und auch spielbestimmend – allerdings auch nur mit ein paar nennenswerten Chancen (so Thomas Eisel mit einem fulminanten Freistoß aus 20 m flach ins rechte Toreck – sehr gut pariert vom Gästetorhüter, Leon Hering mit einem Fernschuss knapp über den Winkel des Gästetors und Ismael Toure mit einem Fallrückzier knapp über des Gegners Tor.

Für unsere Reserve waren am Start: Tobias Müller, Toni Kreischer, Nico Traut, Alexander Horn, Leon Hering, Ismael Toure, Thomas Eisel, Muhammed Gündogan, Sven Feike, Kevin Schmidt und Benni Reuter. Ergänzt wurde unsere Mannschaft durch Elias Heun, Jakob Weismüller und Mahad Mohamed Hashi.

Nächstes Spiel: Schon am kommenden Mittwoch um 19:30 Uhr bei der SG Hahn in Neuhochstein.