Aktuelles

Die aktuellen Themen werden präsentiert von:

Alles zu den Werbemöglichkeiten auf fussball-westerwald-sieg.deIdeen machen unverwechselbar - Webdesign von webfacemedia

16.04.2018
Kategorie: Aktuelles, Vor- und Nachberichte, Top News fws
Von: fws24 von Wolfgang Gerz

Der FWS24 Nachbericht: Betzdorf verliert in Eisbachtal deutlich

Weitefeld/Langenbach überrascht in Wissen - Guckheims Sucu gelingen sieben Treffer

Foto: Thomas Jäger

Rheinlandliga

Durch ein 1:1 Unentschieden am Freitag gegen die SG 99 Andernach hat die SG Neitersen/Altenkirchen ihre Position als bester fws 24-Vertreter in der Rheinlandliga gefestigt. Lukas Haubrich egalisierte nach 75 Minuten die Führung der Gäste und sicherte somit seiner SG Tabellenplatz 7. Etwas Distanz zu den Abstiegsrängen hat sich die SG Malberg mit dem 3:1 Erfolg über TuS Koblenz II verschafft. Simon Weinlich (34., 62.) und Sebastian Zimmermann (67.) hatten bereits auf 3:0 vorgelegt ehe die Koblenzer in der Schlussminute den Endstand besorgten. Weiter auf einem Abstiegsrang verharrt dagegen die SG 06 Betzdorf. Bei den Sportfreunden Eisbachtal setzte es eine 0:5 Packung. 

Bezirksliga

Für die Überraschung des Tages sorgte die SG Weitefeld/Langenbach. Zwei Treffer von Mario Weisang (77., 84.) bedeuteten einen 2:0 Erfolg beim Aufstiegsaspiranten VfB Wissen, der nun schon neun Punkte Rückstand auf Wirges aufweist (bei allerdings zwei ausstehenden Spielen). Wirges setzte sich mit 4:2 gegen die SG Müschenbach/Hachenburg durch. Der Tabellenführer lag bereits mit 3:0 vorne, ehe die SG durch Oettgen (66.) und Kessler (82.) nochmals heran kam. Jeweils 1:1 trennten sich die SG Ahrbach und die SG Emmerichenhain/Niederroßbach sowie TuS Montabaur und der VfL Hamm. Wobei Hamm den einen Punkt (Tor: Langemann, 80.) als echten Erfolg feiern kann. Was leider nicht für die Elf aus dem Hohen Westerwald gilt. Zu mehr als einem Treffer durch Marko Zelenika (19.) reichte es aber im Unterwesterwald nicht. Das dritte 1:1 ist aus dem Spiel SG Westerburg/Gemünden gegen SG Wallmenroth/Scheuerfeld zu vermelden. Tim Niedermove (4.) brachte die Heimelf früh in Front. Michael Leis (89.) schaffte auf den letzten Drücker den Ausgleich.        

Kreisliga A

Im Kreisoberhaus kann der SC Berod-Wahlrod doch noch gewinnen. Und wie! Mit 3:1 setzte sich die Schäfer-Truppe gegen Tabellenführer Lautzert-Oberdreis durch. Mario Pavelic (29., Elfmeter) und Henrik Udert (34.) waren für die Pausenführung verantwortlich. Der Anschlusstreffer durch Walter Buchholz (55.) fiel ebenfalls per Elfmeter. Stefan Schäfer selbst beseitigte mit dem 3:1 in der Nachspielzeit (90. + 2) letzte Zweifel. Auch der Tabellenzweite Niederfischbach verlor bei Neitersen II mit 3:1. Dabei hatte Jan Schmidt (31.) für die Führung der Gäste gesorgt; doch Tore von Kevin Schumacher (45., 47.) und Nico Hees (65.) brachten die Wende. Mit einem Sieg hätte die SG Rennerod/Irmtraut/Seck nun auf Platz zwei springen können. Doch dafür reichte das 1:1 gegen die SG Daaden/Biersdorf aber nicht. Das 1:0 durch Maurice Weimer glich Max Ramb (86.) aus. Für eine faustdicke Überraschung sorgte zudem der Letzte Stockum-Püschen. 4:0 hieß es nach Toren von Peter Ferger (11.), Sascha Gerlein (35.) und Fabian Thomaser (75., 86.) gegen einen völlig enttäuschenden SSV Weyerbusch. Die SG Meudt/Elbingen/Hahn verlor ihr Heimspiel gegen die SG Herdorf mit 0:2 und ist nun wieder richtig dabei im Abstiegskampf. Für Herdorf trafen Luca Petry (65.) und Felix Burbach (73.). Der VfB Niederdreisbach sammelte nämlich beim 0:0 gegen die SG Alpenrod/Lochum erneut einen Punkt ein. Bleibt noch der 3:2 Heimsieg der SG Steineroth über die SG Alsdorf /Kirchen. Das 0:1 von Jannik Nies (45. +2) wandelten Michael Kleinhenz (59.), Florian Gerhardus (61.) und Martin Schäfer (78.) in ein 3:1 um. Daniel Kötting traf mit dem Schlusspfiff zum 3:2.   

Kreisliga B

Staffel 1

In der Staffel 1 war Yacub Sucu von der SG Guckheim/Kölbingen der „Mann des Tages“. Sieben Treffer gelangen dem Torjäger beim 9:3 Heimerfolg über die SG Emmerichenhain/Niederroßbach II. Benito und Zacher erzielten die beiden restlichen Tore. Die Gäste profitierten von einem Eigentor. Zudem trafen Juranovic und Mujakic. Damit festigte Guckheim seine Spitzenposition, auch wenn sich die SG Kirburg/Hof mit dem 3:0 gegen den VfB Rotenhain/Bellingen keine Blöße gab. Hier trugen sich Christopher Jung (22.), Viktor Geigert (53.) und Christoph Pramstaller (80.) in die Torschützenliste ein. Die SG Pottum/Hellenhahn/Höhn holte ein beachtliches 1.1 gegen Mörlen/Norken/Nauroth. Lukas Schmidt (9.) brachte Gäste in Führung; Maximilian Thomas (71.) besorgte den Ausgleichstreffer. Jeweils mit 1:0 gewannen die SG Müschenbach II bei der SG Westerburg/Gemünden II (Tor: Paul Herles, 46.) und die SG Fehl-Ritzhausen/Großseifen gegen die SG Weitefeld II (Tor: Tobias Schütz, 78., Elfmeter). Keine Tore fielen im Spiel SG Herschbach/Girkenroth/Salz gegen die SG Langenhahn/Rothenbach. Der SSV Hattert setzte sich verdient mit 4:2 gegen die SG Westernohe/Neunkirchen/Elsoff durch. Die Gäste erzielten zwar  das erste (Kevin Berges, 25.) und letzte Tor (Sven Wiederstein. 86.), dazwischen lagen aber vier Treffer der Heimelf von Tobias Kohlhaas (41.), Philip Lehr (45.), Peet Ostermann (61.) und Christopher Jung (63.).     

Staffel 2

Der VfB Wissen II besiegte die SG Fensdorf mit 2:1. Robin Kastl hatte die SG in Führung geschossen; Tore von Johanthan Pauls (40.) und Steven Winzenburg (87.) brachten die Wende. Klare Heimsiege feierten die SG Honigsessen/Katzwinkel beim 6:0 Erfolg über den 1 FC Offhausen und die SG Elkenroth mit einem 3:0 über die SG Malberg II. Die Punkte teilten sich Betzdorf-Bruche und die SG Wallmenroth II beim 2:2. Durch zwei Tore von Phillipp van der Kolk (15., 35.) sahen die Reservisten lange wie der Sieger aus, ehe Markus Fürbass (53.) für den Anschluss und Lars Petry (90. + 2) für den späten Ausgleich sorgten. Die SG Mittelhof/Niederhövels unterlag den Spfr. Schönstein mit 2:6 und der TuS Bitzen feierte einen 4:1 Heimsieg gegen den SV Niederfischbach II. In Mittelhof traf David Andre für den Gastgeber doppelt (10., 12.); Sebastian Simon für die Gäste gar dreifach (4., 15., 57.). Zudem waren Marcus Meyer (25.), Rene Meyer (54.) und Philipp Petzold (79.) treffsicher.  Knapp mit 2:1 gewann die SG Ingelbach/Borod-Mudenbach ihr Heimspiel gegen die Gäste aus Derschen. Marcel Mayer (62.) sorgte zunächst für Torjubel auf der Gästeseite. Andreas Buchholz (80.) und Andre Lenz (88.) stellten die Weichen aber auf Heimsieg.  

Kreisliga C

Staffel 1

Im Lokalderby trennten sich die SG Rennerod II und die SG Westernohe II 0:0. Ebenfalls unentschieden spielen Herschbach II und Langenhahn /Rothenbach II beim 3:3. Die SG Hahn konnte beim 3:1 gegen die SG Guckheim II drei Punkte verbuchen und auch der TSV Liebenscheid war mit 2:0 erfolgreich über den SV Derschen II. Viele Treffer fielen beim 5:4 der SG Meudt II gegen Norken/Nauroth/Mörlen II. Schlusslicht SG Kirburg/Hof musste beim 0:6 gegen die SG Alpenrod II erneut eine deftige Niederlage einstecken.   

Staffel 2

Berod/Wahlrod II kam mit 0:6 gegen Lautzert II unter die Räder. Jeweils 0:3 hieß es in den Begegnungen TuS Wied gegen FSV Merkelbach und Almersbach/Fluterschen gegen Niedererbach/Niederhausen. Acht Tore und keinen Sieger sahen die Zuschauer beim 4:4 zwischen Hattert II und dem SV Gehlert. Vatan Spor Hamm kam zu einem 3:2 Heimerfolg gegen die Gäste von Weyerbusch II und der FSV Kroppach musste sich dem VfL Hamm II  mit 0:2 geschlagen geben. Atzelgift/Nister verlor im Spitzenspiel gegen die SG Bruchertseifen/Eichelhardt mit 3:4. 

Staffel 3

Abgesagt wurde das Spiel von Spitzenreiter DJK Friesenhagen in Grünebach. Verfolger HC Harbach kam nur zu einem 0:0 gegen die SG Daaden II. Die SG Steineroth II verbuchte einen 3:2 Erfolg über die SG Alsdorf II.  Mittelhof/Niederhövels II zog mit 2:5 gegen AtA Betzdorf den Kürzeren. Noch deutlicher unterlag Honigsessen/Katzwinkel II mit 3:7 der SG Herdorf II. Die SG Betzdorf II blieb 2:0 Sieger über den FK Etzbach und die Spfr. Selbach gewannen gegen Niederfischbach III ebenfalls  mit 2:0.    

Kreisliga D

Staffel 1

1:1 trennten sich die SG Ingelbach II und der FSV Merkelbach II. Eine deutlich 0:4 Heimniederlage musste der FSV Kroppach II gegen den VfB Rotenhain/Bellingen II hinnehmen. Torreich verlief die Partie zwischen Atzelgift/Nister II und SG Herschbach II. Beim 5:6 sahen die Zuschauer gleich 11 Tore. Die SG Westernohe/N/E III bezwang die Gäste der SG Meudt III mit 2:1 und die SG Hahn II verlor gegen Guckheim/Kölbingen II mit 0:2.

Staffel 2

In der Staffel 2 standen erneut lediglich vier Spiele auf dem Plan. Dabei landete die SG Weitefeld/Langenbach III  einen 7:3 Erfolg über AtA Betzdorf II. Der TuS Bitzen II unterlag auf eigenem Platz der SG Niedererbach/Niederhausen II mit 1:2 und die SG Elkenroth II besiegte die SG Malberg II mit 4:0. Herdorf III verlor gegen SG Fensdorf II mit 0:2.